Meine innere Mutter…..

  • Theorie-Praxis-Modul

Töchter und ihre Mütter

In diesem Kurs geht es um die früheste Beziehungserfahrung zwischen Müttern und Töchtern und welche Auswirkungen diese frühen Prägungen auf unser heutiges Leben haben können. Mit den Methoden der Transaktionsanalyse wird der Prozess betrachtet, wie eine Mutter zum inneren Modell und zur inneren Repräsentanz werden kann und welche Gestaltungs- und Veränderungsmöglichkeiten es im Hier und Jetzt gibt.


Es werden dabei die entwicklungs-psychologischen Besonderheiten in der Beziehung zwischen Müttern und Töchtern berücksichtigt.

Zielgruppe

Personen, die in den unterschiedlichsten Kontexten, als Professionelle oder Ehrenamtliche, im Profit- oder Non-Profitbereich ihre Methodenkompetenz und Persönlichkeit weiterentwickeln wollen. Voraussetzung zur Teilnahme ist der Einführungskurs in die Transaktionsanalyse (101).

Inhalte und Ziele

  • Entstehung und Bedeutung der Mutter-Tochter-Beziehung
  • unterschiedliche Mutterstile mit möglichen Konsequenzen für die Tochter kennenlernen
  • die innere Mutter mit Hilfe des Struktur- und Funktionsmodells der Transaktionsanalyse bewusst machen
  • den inneren Dialog kennenlernen und anwenden
  • Auswirkungen auf das Hier und Jetzt, Raum für eigene Fragestellungen, sowohl aus dem professionellen als auch privaten Bereich
  • eigene Veränderungsmöglichkeiten diskutieren

Methodisches Vorgehen

Neben Theorieeinheiten und vertiefenden Übungen gibt es Impulse zur Selbsterfahrung und Selbstreflexion.

 

Anerkennung für weiterführende TA-Weiterbildung

Das Seminar ist für die weiterführende TA-Ausbildung anrechenbar. Darüber hinaus ist es ein Baustein der TA-Fortbildungsreihe von fortbildung1.de/DGTA, die zu dem Abschluss „Psychosoziale Beratung auf Basis der Transaktionsanalyse (fortbildung1.de/DGTA)“ führt.

 

Es ist jedoch auch unabhängig von beiden weiterführenden Abschlüssen buchbar.

Dozentin

Theresia Büttner
Theresia Büttner

Kosten

235,- Euro

 

Termin

Fr., 21.07. - Sa., 22.07.2017

 

Seminarzeiten

Freitag: 16:00 - 21:30 Uhr
Samstag: 9:30 - 18:30 Uhr

 

Zeitlicher Umfang

12 Stunden

 

Mindestteilnehmerzahl

10 Personen

 

Veranstaltungsort

fortbildung1.de

 

Voraussetzung

Kurs 101