Hypnose für Lösungsorientierte und/oder Systemiker

  • akkreditierte Fortbildung

Hypnotische Phänomene und Trancezustände sind archaische Bewusstseinszustände die mehr oder weniger fast jedem Menschen vertraut sind. Oft helfen diese Zustände Probleme wie im Traum zu lösen. Aber auch zum Aufbau neuer Verhaltensmuster können Trancezustände effektiv genutzt werden.

Mit Beratung und Therapie lässt sich viel erreichen. Mit Hypnose noch mehr. Das Seminar erweitert psychotherapeutische Fähigkeiten und Beratungskompetenzen durch den Einsatz hypnotherapeutischer Interventionen.

Absolventen systemischer und lösungsorientierter Ausbildungen erweitern ihre praktischen Handlungskompetenzen.

Inhalt

Methoden der Tranceinduktion werden als Ergänzung zu anderen Ansätzen (insbesondere systemisch und lösungsorientiert, aber auch Psychoanalyse, Verhaltenstherapie, personzentrierter Ansatz) dargestellt.

In Demonstrationen werden spezielle Techniken anhand von Beispielen geübt und vertieft. Das Erlernen einfacher Tranceinduktionen in der Tradition von Milton Erickson, die auf jeden Klienten maßgeschneidert werden, soll dazu beitragen eigene Potentiale der Arbeit mit Trancephänomenen zu erkennen.

Die Anwendung zur Bearbeitung eigener Fragestellungen ist dabei der beste Weg mit diesen Methoden auch mit Ratsuchenden zu arbeiten. Gut selbst in einen Trancezustand zu gehen, dabei mit den eigenen Ängsten/ Freuden umzugehen und wieder herauszukommen, ist dabei zentral.

 

Methodik

  • Rollenspiele
  • Anwendung von Tranceinduktionen im Selbstversuch
  • Aktive Beteiligung am Coaching anderer Gruppenteilnehmer

Hilfreich für das Seminar ist die Bereitschaft zum experimentellen Lernen.


Ziel

Anwendung von Tranceinduktionen und Trancezuständen in Therapie und Beratung auf dem Hintergrund systemischer und lösungsorientierter Methoden.

 

Zielgruppe

TherapeutInnen und BeraterInnen, die systemisch und lösungsorientiert arbeiten.

Das Seminar ist für Absolventen der Systemischen und lösungsorienterten Ausbildungen konzipiert und nicht für Anfänger geeignet.

Dozent

Prof. Prof. h.c. Dr. Michael Märtens
Prof. Prof. h.c. Dr. Michael MärtensDipl.-Psychologe

Kosten

340,- Euro

Termin

Sa., 06.07. - So., 07.07.2019

Fortbildungspunkte

24 (beantragt)

Seminarzeiten

09:00 - 18:00 Uhr

Unterrichtseinheiten

20

Mindestteilnehmerzahl

10 Personen

Veranstaltungsort

fortbildung1.de