VOM ZAUBER DER LÖSUNG und dem Prinzip der Begegnung

  • akkreditierte Fortbildung

Es handelt sich um einen Grundkurs. Ziel ist die Vermittlung und Einübung der Lösungsorientierten Gesprächsführung.

"Lösungen sind eigentlicher als Probleme. Probleme ähneln sich. Lösungsstile sind das individuelle Ergebnis des eigenen bisherigen Lebenswegs."

 

In diesem Seminar werden die Grundlagen und vor allem die Grundhaltung des Ansatzes vermittelt. Dies geschieht im wesentlichen durch Selbsterfahrung sowohl als KlientIn, als auch BeraterIn und BeobachterIn. Der Referent demonstriert die Methode, führt in die Denk- und Handlungsweise ein und reflektiert mit den TeilnehmerInnen das Erlebte auch im Hinblick auf die Stärken und Schwächen des Ansatzes.

Das Erleben und Begreifen des Ansatzes stehen hier im Vordergrund. Die weitere Vertiefung im Hinblick auf die mannigfachen Anwendungsmöglichkeiten in der psychosozialen Arbeit erfolgt in den verschiedenen Aufbauseminaren.

Hinweis

Der Grundkurs Lösungsorientierte Kurzzeittherapie (bzw. der Nachweis entsprechender Vorkenntnisse) ist Voraussetzung für die Teilnahme an allen weiteren Seminaren. Diese können dann wahlweise gebucht werden. Die Einzelthemen werden in Abständen regelmäßig angeboten.

 

Aufbauseminare Lösungsorientierte Kurzzeittherapie

Lösungen im Dreieck von Angst, Mut und Vertrauen

Sucht Sucht?! Sucht sucht!!

Zwei Formen der inneren Lähmung: Depression und Verbitterung

Einsatz von Genogrammen

Sokratischer Dialog in der Kurzzeittherapie

„Ich krieg‘ gleich die Krise!“

1x Psychotherapie/Coaching und Beratung

Persönlich gestört? Wer und wodurch?

Lösungsorientierte Arbeit mit Kindern und Jugendlichen

Dozent

Fritjof Schneider
Fritjof SchneiderDipl.-Psychologe

Kosten

340,- Euro

 

Termin

Fr., 01.02 - Sa., 02.02.2019 oder

Fr., 20.09. - Sa., 21.09.2019

 

Fortbildungspunkte

24 (beantragt)

 

Seminarzeiten

Jeweils 09:00 - 18:00 Uhr

 

Unterrichtseinheiten

20

 

Mindestteilnehmerzahl

10 Personen

 

Veranstaltungsort

fortbildung1.de