Persönlich gestört? Wer und wodurch?

  • akkreditierte Fortbildung

Lösungsorientierter Umgang mit eigenen und persönlichen Nervstilen

Persönlichkeit stört manchmal. Meistens die anderen mehr als den, durch den oder die sie klingt (Per-sonare heißt durchklingen). Aber muss Persönlichkeit nicht stören? Kann sie persönlich sein, wenn sie nicht stört?

Ja, Persönlichkeit kann auch übertreiben. Dann wird sie zur Charakterneurose, Psychopathie oder zur ICD-Persönlichkeitsstörung. Diese galten in psychiatrischen Kreisen lange als untherapierbar, heute sehen wir sie eher als Herausforderung, auch wenn sie manchmal mehr als anstrengend und schwer zu ertragen sind.

Von Watzlawick stammt der Satz: „Man kann nicht nicht kommunizieren.“ Was halten Sie von „Man kann sich nicht nicht selbst inszenieren?“

Nehmen wir Ihre Kleidung als Beispiel: Ob Sie alle oder keine Moden mitmachen, ob Sie Ihre eigene erfinden oder einfach kein Interesse an Kleidung zeigen, ob Sie nackt oder komplett verhüllt erscheinen – Ihr Auftritt ist immer eine Inszenierung Ihrer Person.

Narzisstische (Maul-) HeldInnen- oder die schönsten im ganzen Land-Syndrome sind vergleichsweise einfach zu erkennen. Wie steht es mit MärtyrerInnen-Selbstinszenierungen, NarzisstentöterInnen oder Fans, die das eigene Ich durch Zugehörigkeiten zu ruhmreichen Clubs vergrößern wollen?!

Werden Sie langsam neugierig?!

Scheuen Sie sich nicht, Ihren persönlichen Nerv-Stil oder Ihre Nerv-Stile zu erkunden und gegebenenfalls zu optimieren!

Wenn Sie andere Menschen dabei beraten wollen, ihre Ecken, Kanten und Schrullen zu bearbeiten, kommen Sie um sich selbst nicht leicht herum!

Viel Erfolg bei der Therapie persönlicher Störungen, denen Sie überall begegnen, ob im Betrieb, der Praxis oder im Badezimmerspiegel und viel Spaß mit den Persönlichkeitsstörungen des ICD-Katalogs. An der borderline zwischen Ich und Störung.

Selbsterfahrungsorientierter Workshop mit starkem Praxisbezug!

Dozent

Fritjof Schneider
Fritjof SchneiderDipl.-Psychologe

Kosten

340,- Euro

 

Termin

Fr., 15.03. - Sa., 16.03.2019

 

Fortbildungspunkte

24 (beantragt)

 

Seminarzeiten

Jeweils 09:00 - 18:00 Uhr

 

Unterrichtseinheiten

20

 

Mindestteilnehmerzahl

10 Personen

 

Veranstaltungsort

fortbildung1.de