Der Mensch in Projekten: Erfolgsfaktor statt Hindernis. Projektmanagement mit „System“.

„Der kritische Erfolgsfaktor in Projekten ist und bleibt der Mensch.“ Diese These leitet uns gemeinsam durch das Seminar. Wir betrachten Projekte als Systeme und die Menschen mit ihren Beziehungen stehen dabei im Mittelpunkt. Passende Methoden werden gemeinsam erarbeitet und im Projektkontext betrachtet, denn kein Projekt gleicht dem anderen, es gibt immer wieder Unterschiede, die es zu berücksichtigen gilt.

Zielgruppe

Führungskräfte, (Teil-) Projektleiter, Projektverantwortliche, die in Projekten ihre Analyse- und Handlungsmöglichkeiten erweitern sowie ihre Wirksamkeit im Projektalltag steigern möchten.

Inhalte

Das „klassische“, wie auch das „agile“ Projektmanagement verfügen über eine breite Palette von Werkzeugen für die Durchführung von Projekten. Doch immer wieder stellen wir im Projektalltag fest, dass die Anwendung einzelner Methoden allein nicht zum Projekterfolg führen oder auftretende Schwierigkeiten oder Widerstände dadurch auch nicht bewältigt werden. Um die Erfolgswahrscheinlichkeit zu erhöhen ist ein ganzheitlicher Blick auf das System „Projekt“ und das Projektmanagement sinnvoll. Das bedeutet, soziale, sachliche sowie fachliche und prozessuale Komponenten gleichermaßen zu berücksichtigen.

Zudem agieren Projektmanager/innen in einem immer dynamischeren Umfeld. So besteht häufig die Notwendigkeit, in immer schnelleren Zyklen, ein arbeitsfähiges Projektteam aus meist unterschiedlichen Bereichen oder Unternehmen zu bilden. Zudem gilt es die Arbeitsfähigkeit langfristig zu sichern, um erfolgreich Projekte abwickeln zu können. Somit liegt im Seminar auch ein Fokus auf dem Leiten und Führen von Projektteams.

Im Seminar werden für die einzelnen Projektphasen (Auftragsklärung, Planung, Steuerung, Projektabschluss) sehr praxisbezogen passende Methoden erarbeitet und in einer konkreten Projekt-Simulation angewendet. Durch die Verknüpfung von bewährten und systemischen Methoden / Interventionen im Projektmanagement werden z.B. potenzielle Konflikte schneller identifiziert und können so effektiver bearbeitet werden. Das sichert nicht nur den Projekterfolg, sondern spart auch Zeit und Geld.

 

Ziele und Nutzen

  • Ganzheitlicher Blick auf Projekte als System
  • Methodenrepertoire und Handlungsmöglichkeiten im Projektmanagement erweitern
  • Wirksamkeit im Projektmanagement und -alltag reflektieren und steigern
  • Aktuelle Beispiele aus dem Projektalltag der TeilnehmerInnen werden im Seminar besprochen und können direkt in die Praxis mitgenommen und umgesetzt werden.

Dozent

Stefan Roßhirt
Stefan RoßhirtDipl.-Kfm. techn.

Kosten

340,- Euro

Termin

Fr., 25.06. - Sa. 26.06.2021

 

Seminarzeiten

jeweils 09:00 - 18:00 Uhr

 

Unterrichtseinheiten

20

 

Mindestteilnehmerzahl

8 Personen

Exklusive Seminargruppe, max. 12 TeilnehmerInnen

 

Veranstaltungsort

fortbildung1.de