Die Kunst der freien Rede – schreiben, wirkungsvoll auftreten, überzeugen

Überzeugung setzt verstanden werden voraus. Die Verständlichkeit eines Vortrags beginnt mit den ersten Vorüberlegungen des Redners, führt sich im Aufbau und der sprachlichen Gestaltung der Rede fort und gipfelt im Vortragsstil. Sie haben bereits eine Rede oder Präsentation vorbereitet, die Sie vor Publikum halten oder stehen vor dieser Herausforderung? Ziel des Rhetorik-Seminars ist es, an Ihren konkreten Beispielen überzeugende Beiträge zu entwickeln und so vorzutragen, dass diese von den Zuhörern besser verstanden und erinnert werden.

Zielgruppe

Personen, die in professionellen oder persönlichen Kontexten ihre Redefähigkeiten erweitern möchten, einen Vortrag vorbereiten und präsentieren wollen. Führungskräfte/ Projektleiter, die in Meetings und Alltagssituationen komplexe Inhalte souverän und verständlich darstellen möchten.

Inhalte des Rhetorik-Seminars

Das Reden vor anderen erfordert von den meisten Menschen eine große Überwindung: Eine Besprechung im beruflichen Alltag mit vergleichsweise wenig Anwesenden kann genauso Redeangst hervorrufen wie eine Ansprache vor vielen Personen. Die Rhetoriktheorie, die Sie in unserem Rhetorik-Seminar lernen, bietet daher mit ihren Konzepten und ihrem Handwerkszeug wirkungsvolle Ansätze, um einen Vortrag effektiv aufzubauen: Wer einen überzeugenden Beitrag leisten möchte, muss sich zunächst über die Thematik und die Redesituation klarwerden. Dazu gehören erste Vorüberlegungen zu Publikum, Anlass und Ziel. Im zweiten Schritt werden die Argumente gegliedert und der Vortrag in eine erste Struktur gebracht. Erst danach beginnt das Schreiben des Vortrags. Dabei werden fachliche Inhalte in eine Sprache übersetzt, die von der Zielgruppe verstanden werden soll.

Ein angemessener Sprachstil und Redefiguren schmücken die Rede aus und leisten einen wichtigen Beitrag zur Überzeugungskraft. Im nächsten Schritt wird die Rede memoriert und eingeübt, bevor sie durch einen authentischen Körper- und Stimmeinsatz vor Publikum präsentiert wird. Hierzu erhalten die Teilnehmer unseres Rhetorik-Seminars ein ausführliches Feedback und klären Fragen rund um den Umgang mit Lampenfieber, Störungen und kritischen Einwänden. Das Einbringen von eigenen Fällen und zukünftigen Redesituationen ist möglich, sogar erwünscht.

 

Ziele

In diesem Rhetorik-Seminar lernen Sie:

  • Eine Rede von der Vorbereitung bis hin zur Präsentation gestalten
  • Die Struktur und Stilmittel einer überzeugenden Rede kennenlernen
  • Die eigene Persönlichkeit als wichtiges Mittel zur Überzeugung einsetzen
  • Mit kritischen Situationen und Fragen professionell und gelassen umgehen
  • Eine lebendige Interaktion mit den Zuhörern aufbauen

 

Methodisches Vorgehen

  • Theorieimpulse
  • Training: Kurzvorträge und Feedback
  • Angeleitete Übungen in Kleingruppen
  • Impulse zur Selbstreflexion

Dozentin

Resa Hausner
Resa HausnerRhetoriktrainerin

Kosten

Euro 580,-

 

Termine

Fr., 15.06. - Sa., 16.06.2018
Fr., 13.07. - Sa., 14.07.2018

 

Seminarzeiten

1. Tag 09:00 - 18:00 Uhr
2. Tag 09:00 - 13:00 Uhr

 

Umfang

2x 1,5 Tage

 

Unterrichtseinheiten

30

 

Mindestteilnehmerzahl

10 Personen

 

Veranstaltungsort

fortbildung1.de